Biologische Abwasserbehandlung und Abwasseraufbereitung

Sämtliche Produkte von BLUEMATER für Abwasserbehandlungen und Abwasseraufbereitung eignen sich als perfektes Substitut für herkömmliche Kläranlagen, die neben der Nutzung von Chemikalien zur Wasseraufbereitung ebenfalls hohe Betriebskosten aufweisen.

Das besondere an der Abwasserbehandlung von BLUEMATER ist, dass unsere Systeme ohne Chemikalien erfolgen und sich durch niedrigere Betriebskosten auszeichnen, da unsere modularen Systeme auch auf kleinen Raum installiert werden können. Zudem sind in unseren Produkten ein Echtzeit-Überwachungs- und Kontrollsystem inklusive.

Wir bei BLUEMATER können uns somit perfekt auf Ihre Bedürfnisse in Bezug auf Abwasserbehandlung sowie der Behandlung von Deponiesickerwasser einstellen.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Lösungen zur Abwasserbehandlung und weitere Informationen zu den einzelnen Produkten. Wenn Sie Fragen oder Interesse an unseren Produkten haben – zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Unsere Experten stehen jederzeit für Sie zur Verfügung.

It seems we can't find what you're looking for.

Abwasserbehandlung und -aufbereitung - FAQ

Die Verschmutzung durch Industrieabwässer wird durch die Freisetzung von gefährlichen Chemikalien und anderen Stoffen in das Wasser verursacht, wodurch es für andere Zwecke unbrauchbar wird. Der größte Teil der Abwasserverschmutzung stammt aus städtischen Abwässern und Industrieabfällen, die in die örtlichen Flüsse eingeleitet werden. Industrieabwässer können sehr unterschiedliche Zusammensetzung haben, je nachdem, was die Industrie genau produziert.

Das heißt, dass sie biologisch sehr gut oder überhaupt nicht abbaubar sein können. Das Hauptproblem bei Industrieabwässern ist die zunehmende Menge an synthetischen Verbindungen.

Die chemische und pharmazeutische Produktion zum Beispiel enthält häufig Komposte, die vor der Einleitung in Gewässer gereinigt werden müssen. Es gibt verschiedene Arten der Behandlung von Industrieabwässern, aber die Wahl der besten technischen, finanziellen und gleichzeitig umweltfreundlichen Lösung ist immer eine Herausforderung.

Es ist eine Frage des Überlebens und der Gesundheit von Fauna und Flora, wenn das Abwasser nicht ordnungsgemäß behandelt wird. Vor allem, weil unsere Erde hauptsächlich aus Gewässern besteht und die Abwasserverschmutzung die Tierwelt in Flüssen, Seen und Ozeanen schädigt, welches Lebensraum für unzählige Fische, andere Tiere und Pflanzen sind. Sowie letzt Endlich das Klima auf der gesamten Erde negativ beeinflusst.

Industrieabwässer sind eine der wichtigsten Quellen und Träger von Krankheiten. Überschüssige Bestandteile wie Phosphor und Stickstoff (einschließlich Ammoniak) können zur Eutrophierung oder Überdüngung von Gewässern führen, was für Wasserorganismen giftig sein kann, übermäßiges Pflanzenwachstum fördert, den verfügbaren Sauerstoff reduziert, Laichplätze schädigt, den Lebensraum verändert und zum Rückgang bestimmter Arten führt. Chlorverbindungen und anorganische Chloramine können für wirbellose Wassertiere, Algen und Fische giftig sein.

Bakterien, Viren und Krankheitserreger können Strände verschmutzen und Muschelpopulationen kontaminieren, was zu Einschränkungen bei der Freizeitgestaltung, dem Trinkwasserverbrauch und dem Verzehr von Muscheln führt. Metalle wie Quecksilber, Blei, Kadmium, Chrom und Arsen können akute und chronische toxische Wirkungen auf Arten haben.

Andere Stoffe wie einige pharmazeutische und Körperpflegeprodukte, die vor allem mit dem Abwasser in die Umwelt gelangen, können ebenfalls eine Gefahr für die menschliche Gesundheit, das Leben im Wasser und die Tierwelt darstellen.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) berichtet beispielsweise, dass jedes Jahr mehr als 3,4 Milliarden Menschen an Krankheiten sterben, die durch Wasser übertragen werden. Aus diesem Grund sind Lösungen für die Abwasserbehandlung erforderlich, bevor diese Abwässer eingeleitet werden können.

Alle Teile der Gesellschaft und alle Wirtschaftssektoren werden eine Rolle spielen – vom Energiesektor über die Industrie, die Infrastruktur, das Bauwesen bis hin zur Land- und Forstwirtschaft. Die EU kann eine Vorreiterrolle übernehmen, indem sie in realistische technologische Lösungen investiert, die Bürgerinnen und Bürger befähigt und die Maßnahmen in Schlüsselbereichen wie Industriepolitik, Finanzen und Forschung aufeinander abstimmt und gleichzeitig soziale Gerechtigkeit für einen gerechten Übergang gewährleistet.

BLUEMATER möchte als Revolutionär in diesem Gebiet fungieren, da aufgrund unserer nachhaltigen und ökoeffizienten Technologie, ohne Verwendung von Chemikalien, die auf modularen Systemen basieren, die nach je nach Bedürfnis angepasst werden können, die OPEX-Kosten (Betriebskosten) um bis zu 50 % senken. Dabei werden die geltenden Rechtsvorschriften eingehalten und eine Kreislaufwirtschaft ermöglicht, die einen schnelleren ROI (Return on Investment) begünstigt.

BLUEMATER trägt einen Teil zur Verringerung  der Umweltverschmutzung bei, da durch die Behandlung von Abwässern und Sickerwasser mit unseren Produkten zu einer geringeren Verschlechterung der Qualität von Gewässern beiträgt, die Einleitungen in diese Gewässer begleitet. Dadurch wird auch die Wasserknappheit verringert, da spezifische Abwässer insoweit behandelt wurden, dass diese wiederverwendet werden können.

BLUEMATER verfügt über verschiedene Technologien, um auf die vorher genannten Probleme zu reagieren. Die Kläranlagen von BLUEMATER haben wirtschaftliche Vorteile und eine hohe Effizienz bei geringem Platzbedarf, was es ermöglicht, die Umweltverschmutzung zu reduzieren, die Verschlechterung der Wasserqualität zu verringern und auch das behandelte Wasser wiederzuverwenden. Die wichtigsten Innovationen im Zusammenhang mit der Optimierung der biologischen Behandlung und der Senkung der Installations- und Betriebskosten im Vergleich zu Konkurrenzprodukten auf dem Markt ermöglichen es uns, ultrakompakte Kläranlagen zu entwickeln, sowohl für den nationalen Markt als auch für den Export.

Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung des Abwassers gibt es verschiedene Arten der Abwasserbehandlung. Trotzdem sind die grundlegenden Schritte ähnlich:

  1. Siebung (Entfernung großer Partikel und Gegenstände aus dem Wasser)
  2. Erste Klärung (um feste organische Stoffe aus dem Wasser zu entfernen)
  3. Belüftung (zur Unterstützung der Umwandlung von NH3 in N03 und zur Bereitstellung von Sauerstoff für das Wachstum von Bakterien)
  4. Desinfektion
  5. Ableitung des Wassers

 

Produkte wie unser VULCAN Flotator fungieren als Primärflotator und Ozonreaktor (AOP-Behandlung) für die Erstbehandlung des Abwassers. Eine weitere Klärung zur Entfernung der organischen Ablagerungen, die durch eine chemische Behandlung entsteht, ist nicht erforderlich, da BLUEMATER Abwasserbehandlungen ohne chemische Komponenten arbeiten. Ein sekundärer VULCAN® Flotator kann nach der sekundären oder tertiären Behandlung des Abwassers biologischen Schlamm aus dem endbehandelten Wasser entfernen, um ein sauberes Abwasser zu erhalten. Dieses Modul ist bereits im industriellen Maßstab im Einsatz und wird in neue Kläranlagen und zur Verbesserung der Effizienz von alten Kläranlagen integriert.

Weitere Informationen über unsere Produkte finden Sie auf dieser Website oder zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

BLUEMATER bietet Abwasserreinigungslösungen für verschiedene Unternehmensgrößen, Branchen und Bedürfnisse. Der Großteil unserer Kunden sind:

  1. Großverschmutzer im Allgemeinen (Zement, Zellstoffindustrie, Lebensmittelindustrie usw.),
  2. Kommunen und häusliche Verursacher;
  3. Kläranlagen:
  4. Mülldeponien

Wir sind sehr stolz darauf, die folgende einzigartige Leistungen zu bieten:

  • Frei von Chemikalien – wir nutzen lediglich natürliche Komponenten
  • Modulare und platzsparende Architektur
  • Daraus resultieren geringere Betriebskosten und Investitionsausgaben

BLUEMATER nachhaltige Produkte sind modular gestaltet und bieten somit viele Vorteile, die zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft mit geringeren Betriebskosten führen. Nach umfangreichen Tests in verschiedenen Kläranlagen und unter Berücksichtigung des Feedbacks von unseren Kunden, kann die bahnbrechende Abwasserbehandlung von BLUEMATER in die meisten bestehenden und zukünftigen Anlagen integriert werden.

Unsere einzigartigen und hocheffektiven Lösungen sind die nach dem der Markt sucht und entspricht dabei den aktuellen Vorschriften.

Lösungen für die industrielle Abwasserbehandlung von BLUEMATER

Die Lösungen von BLUEMATER zielen darauf ab, das derzeitige Paradigma der Abwasserbehandlung durch nicht-chemische biologische Behandlungen zu verändern, die Nachhaltigkeit zu fördern und die durch menschliche Aktivitäten verursachte Verschmutzung zu reduzieren. Mit Hilfe von modularen Lösungen, die größtenteils den Bedürfnissen der Industrie entsprechen.

All unsere Methoden sind von der Natur inspiriert. Unsere Technologie umfasst natürliche Phänomene, die wir lediglich kontrollieren und optimieren.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und unsere Experten werden sich so schnell wie möglich um Ihre Anfrage kümmern.